Blog

Rückblick auf die Vergangenheit

China und sein Jahrhundert Anfang des 20 Jahrhunderts war China ein schwaches Land, das der Demütigung und Aggression ausländischer Mächte ausgesetzt war. Ende dieses Jahrhunderts übt China wieder die Souveränität über Hongkong und Macao aus und kann sich von der nationalen Schmach reinwaschen. Gerade in diesem Jahrhundert konnte China seine vollständige nationale Befreiung und Unabhängigkeit verwirklichen. Gleichzeitg hat seine Schwäche überwunden und einen richtigen Weg zur Stärkung des Landes und zum Wohlstand des Volkes eingeschlagen. Nun gedeiht und blüht es mit jedem Tag. In diesem Sinne kann man sagen, dass dieses Jahrhundert ein Jahrhundert der Chinesen ist. Nach der Zeitrechnung der Volksrepublik China befindet sich dieses junge Land gerade erst in der Mitte seines ersten Jahrhunderts, es is dieses Jahr 50 Jahre alt geworden. Konfuzius, ein großer chinesischer Philosoph des Altertums, sagte:“ Im Alter von 50 Jahren is man sich des Willens des Himmels bewusst“. Obwohl einige westliche Massenmedien behaupten, dass man aus dem 50 jährigen China „nach wie vor chaotische Information “ erhalten hätte. Is sich die Volksrepublik über den „Willen des Himmels “ kalr- Sie weiß, welchen Weg sie gehen , was für ein Land sie aufbauen und wie sie ihre Ziele erreichen soll. China hat mehrmals der Welt erklärt, dass es im Jahr 2049, in dem es dann den 100. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China feiern wird, seine Modernisierung im Großen und Ganzen verwirklicht haben und zu einem reichen, starken, demokratischen und zivilisierten sozialistischen Staat geworden sein wird. Laut Aussage von Deng Xiaoping wird es zu einem Schwellenland werden. An der Ehrgeiz Chinas wurde eine Zeit lang von westlichen Politikern, Gelehrten und Massenmedien aufgebauscht. Aus verschiedenen Motiven heraus behaupten sie. Dass China in der Mitte des nächsten Jahrhunderts politisch, wirtschaftlich und militärisch die zweitgrößte Macht der Welt nach den USA sein und diese soagar übertreffen würde. Chinesische Kommentatoren halten diese Behauptung für falsch. Sie weisen darauf hin, dass diese Behauptung jeder Grundlage entbehre und nicht den objektiven Tatsachen entspreche und dass viele derjenigen, die dieser Meinung sind, Hintergedanken hätten. Die meisten Chinesen glauben auch nicht, dass ihr Land in 50 Jahren zur größte oder zweitgrößten Macht der Welt geworden sein wird. Sie sind sich mehr als anderen über die Verhältnisse ihres Landes im Klaren_eine große Bevölkerung, ein absehbarer Mangel an Ressourcen und eine schwache wirtschaftliche Grundlage. Kurz gesagt, sind in diesem Jahrhundert in China nur zwei große Ereignisse geschehen, nämlich Revolution und Reform. Sie waren die notwendigen Ergebnisse der gegenseitigen Auswirkung der verschiedenen historischen Faktoren. Sie haben nicht nur Chian verändert, sondern auch die Welt beeinflusst.

Words translated by CCJK

146,096,379

Request a call or contact us

  •  

    Call ccjk.support for professional assistance

  •  

    Click Here to leave us a message and be as detailed as possible.

We are Certified

Our Client Satisfaction

rating for previous quarte

4.00
  •  
    Inquiry Form

    Please take few minutes to fill
    inquiry form and get Free Quote

  •  
    Request a Call

    Click to receive Free Call, Our
    Representative will contact you

  •  
    Leave a Message

    Please leave us a message and
    be as detailed as possible

Over 95% of our clients recommend our language services to others


Copyright © CCJK Technologies Co., Ltd. 2000-2017. All rights reserved.
TOP